Einige interessante Fakten zu Kitten Heels

Kitten Heels sind ein Schuh, der seit langem bei Frauen sehr beliebt ist. Ihren Namen bekamen sie in den fünfziger und sechziger Jahren zurück, weil immer mehr Menschen der jüngeren Generation oder im Teenageralter wie ihre Mütter aussehen mussten. Schuhhersteller erkannten dieses Problem früh und begannen mit der Herstellung der Linie kürzerer und kleinerer Absätze, die am Ende zu Kitten Heels wurden. Dieser Schuh ähnelt einigen Arten von High Heels, ist aber buchstäblich kleiner. Die Ferse kann zwischen eineinhalb und zwei Zoll hoch sein, anders als die drei bis vier Zoll, die bei High Heels zu sehen sind. Ihren Namen haben diese Schuhe daher aufgrund des Sektors der Menschen, die sie verwendet haben: der jüngeren Generation.

Dies ist ein Thema, über das Sie sehr interessant sprechen werden. Da nicht jeder ähnliche Bedürfnisse hat, gibt es viele Dinge zu beachten und eine Reihe von Entscheidungen zu treffen, wenn es darum geht, die am besten geeigneten Absätze für jeden Einzelnen zu kaufen. Obwohl der Stil über fünfzig Jahre alt ist, sind sie immer noch die erste Wahl unter vielen Leuten, die gerne Absätze tragen. Es ist möglich, dass Sie viele verschiedene Stile dieser Kitten-Heels identifizieren, die Ihre Beine und Ihren Kleiderschrank großartig aussehen lassen, wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um nach ihnen zu suchen.

Als Kitten Heels zum ersten Mal in den Läden zu sehen waren, wollten viele Mädchen sie tragen, damit sie auch wie ihre Mütter aussehen konnten. Dies wurde jedoch zu einem Teil der Mode und wird heute von vielen Frauen genossen, da sie tatsächlich aus kürzeren, leicht anzuziehenden Absätzen bestehen und die Trägerin auch beim Tragen viel sexier aussehen lässt. Einer der Hauptgründe für diese Art von Schuhen, ihre Präsenz in der Zukunft zu festigen, ist, dass Audrey Hepburn, ein beliebter Star in den fünfziger Jahren, sie trug, was sie so beliebt machte wie nie zuvor. Der Trend, Kitten-Heels zu tragen, hatte jedoch Anfang der sechziger Jahre einen Rückschlag erfahren. Aber sie feierten langsam ein Comeback und werden derzeit von einer Reihe von Frauen verwendet, die möchten, dass ihre Absätze ohne Höhe sexier aussehen, was ein Nebeneffekt des typischen High Heels ist.

Den sexy Look, den Kitten Heels bieten, erhalten Sie bei keinem anderen Schuhmodell. Sie sollten sie daher maximal ausnutzen, wenn Sie auf ein gut aussehendes Paar stoßen. Obwohl es sie erst seit etwa fünfzig Jahren gibt, sind sie sicherlich ein zeitloser Stil, der von vielen Frauen ausgewählt wird, die einen kleinen Schub für ihr Aussehen brauchen, ohne zu peinlich zu sein. Es überrascht niemanden, dass ein Trend von Zeit zu Zeit kommt und geht, und da Kitten Heels Back-Style sind, ist es für alle Damen am besten, sie für die neuesten Modetrends zu nutzen.



Source by Anisul Islam Sumon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.