Einstieg in das Plus Size Modeling

In dieser modernen Zeit ist das Modellieren für jede Form und Größe geeignet. Der Bedarf an Plusmodels ist gewachsen, da die Gesellschaft endlich erkennt, dass attraktive Körper in allen Formen und Größen vorkommen. Wenn Sie eine größere Person sind, können Sie sicherlich ein Plus-Size-Model in Betracht ziehen, hier sind einige Tipps.

Stellen Sie sicher, dass Sie die festgelegten Anforderungen erfüllen. Um ein Plus-Size-Model zu werden, sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich, z. B. eine Körpergröße von mindestens 5 Fuß 8 Zoll und eine Schuhgröße von einschließlich, aber nicht weniger als Größe 10. Plus-Size-Models werden normalerweise nicht gewogen, sondern fit trägt natürlich zu einem besseren Erscheinungsbild bei. Modelagenturen bevorzugen Figuren in den richtigen Proportionen. Von dieser Qualifikation hängt Ihr Erfolg als Plus Size Model ab.

Erstellen Sie Ihr Portfolio. Das erste, was Sie brauchen, um einen Modeljob in Übergröße zu bekommen, ist ein gutes Portfolio. Bemühen Sie sich, ein attraktives Paket zu präsentieren, das Modelagenturen Ihre bisherigen Erfahrungen zeigt. Zu Beginn wird das Portfolio wahrscheinlich unvollständig sein. Fügen Sie einfach ein paar gute Gelegenheitsfotos von sich hinzu – am besten nicht zu inszeniert oder gestellt. Denken Sie daran, auch verschiedene Fototypen in Ihr Portfolio aufzunehmen (z. B. Nahaufnahmen, Kopfaufnahmen und mindestens eine Aufnahme von Kopf bis Fuß). Stellen Sie nur Bilder von sich in schmeichelhafter und angemessener Kleidung ein.

Fangen Sie an, Telefonnummern von Modelagenturen anzurufen, egal wie nervös Sie sind. Um als Plus-Size-Model arbeiten zu können, müssen Sie die richtigen Agenturen recherchieren – nicht alle akzeptieren Plus-Size-Models. Überprüfen Sie die Historie und Aufzeichnungen jeder Agentur, die Sie in Betracht ziehen. Wenn Sie andere Models finden, mit denen Sie sprechen können, wäre das eine gute Idee. Geben Sie niemals Geld aus, um in eine auf Plus-Models spezialisierte Agentur aufgenommen zu werden (oder beizutreten). Dies ist überhaupt nicht notwendig und ist normalerweise ein Betrug, um verzweifelte Möchtegern-Modelle zu betrügen.

Seien Sie sicher, dass sie von Ihnen beeindruckt sind, wenn Sie ankommen. Wenn Sie neue Agenturen kennenlernen, stellen Sie sicher, dass Sie vollständig auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet sind. Tragen Sie nur gut sitzende Kleidung, die weder zu eng noch zu weit ist. Zu enge oder unansehnliche Kleidungsstücke stoßen automatisch jeden angehenden Modelagenten ab. Bequeme, halb legere Kleidung ist in Ordnung, aber auch formellere Kleidung ist in Ordnung. Um etwas Höhe zu erreichen, fügen Sie an diesem Tag ein Paar kleine Absätze hinzu.

Fahren Sie mit einem offenen Anruf fort. Viele Plus-Size-Models wurden schon durch das Ausgehen und offene Calls entdeckt – aber seien Sie auf viele Menschen und einen hektischen Tag vorbereitet. Seien Sie auch bereit, Ihre Kontaktdaten, Ihre bisherigen Erfahrungen und sogar Ihre persönlichen Interessen anzugeben. Als Teil des Interviewprozesses erwarten Sie, dass die Profis der Plus-Size-Branche Sie messen und Sie bitten, für ein paar Bilder zu posieren.

Bleiben Sie ruhig und bewahren Sie Gelassenheit, egal wie Sie sich während des offenen Interviews oder sogar eines offenen Telefonats fühlen. Jeder kann erwarten, dass er wegen eines Aspekts seines Aussehens kritisiert wird, aber lassen Sie es einfach. Sie werden mit Sicherheit für Ihre Starqualität anerkannt, die Ihnen die Möglichkeit eröffnet, Ihre Karriere als Plus-Size-Model zu starten.



Source by Tiffany Provost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.