Stilkategorien – Leitfaden für Business-Frauen zur Mode

Berufstätige Frauen können poliert und raffiniert bleiben, indem sie die richtige Kleidung zu den richtigen geschäftlichen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen tragen. Sich richtig zu kleiden strahlt einen unbestreitbaren Hauch von Selbstbewusstsein und Raffinesse aus, der für jede Frau gut geeignet ist. Nachfolgend sind Stilkategorien für die professionelle Geschäftsfrau aufgeführt, die die besten Möglichkeiten erklären, sich für verschiedene Veranstaltungen und Anlässe zu kleiden.

Business-Kleidung

Business Attire ist eine formale Stilkategorie, die sich auf geschäftliche Funktionen und Veranstaltungen bezieht. Formelle Geschäftskleidung ist normalerweise ein passender Rock- (oder Hosen-) Anzug, der eine Jacke und ein Unterteil enthält. Formelle Geschäftskleidung kann für Geschäftsreisen, Geschäftspräsentationen und Meetings, Geschäftsessen sowie Interviews getragen werden. Es wird dringend empfohlen, dass Frauen Anzüge in Grundfarben für einen konservativen Look wie Schwarz, Marine oder Grau wählen.

Business Casual

Business Casual ist weniger formell als die normale Geschäftskleidung und umfasst gemischte Teile. Frauen können eine Jacke oder einen Blazer mit einem Rock oder einer Hose kombinieren (die Teile müssen jedoch nicht identisch sein). Business-Casual-Kleidung eignet sich hervorragend für den Business-Alltag. Es kann auch für weniger formelle Meetings und Veranstaltungen oder Geschäftsessen getragen werden. Business-Casual-Kleidung ist bei Networking- und gesellschaftlichen Veranstaltungen am Nachmittag und am Abend weit verbreitet.

Beiläufig

Casual Attire ist die am wenigsten formelle innerhalb der Stilkategorien und ist im Wesentlichen entspannte Kleidung. Ein Blazer/eine Jacke ist nicht erforderlich und umfasst normalerweise ein Ober- und Unterteil. Freizeitkleidung sind Khakis, dunkle Denimjeans, Freizeithosen, Button-Down-Hemden, Strickjacken und Shell-Sets, Pullover mit V-Ausschnitt, Blusen, Röcke, Karriere-Gauchos, Caprihosen usw. Es ist wichtig, ein gepflegtes Aussehen zu bewahren, indem Sie es gebügelt und ordentlich tragen Freizeitkleidung im Geschäftsumfeld.

Formelle Kleidung

Formal Wear sind formelle Party- und Abendkleider, die lang und elegant sind. Sie können zu Abendgarderoben, Bällen/Soireen oder Spendenaktionen getragen werden. Kleider können lange Kleider oder Top- und Rock-Ensembles umfassen. Formelle Kleidung kann in verschiedenen Farben variieren, ist aber in Schwarz und Weiß üblich. Viele Frauen entscheiden sich für Schals, Schals oder Pashminas für ihre Oberbekleidung anstelle von Mänteln für formelle Anlässe.

Halbformell / Cocktail

Semi-Formal und Cocktail Wear sind Partykleider. Sie sind normalerweise knielang oder kürzer und weniger formell als traditionelle Kleider. Die Grundfarben für semi-formelle und Cocktail-Kleidung sind typischerweise schwarz. Die Stile dieser Kleider sind trendiger und modischer als die formelle Kleidung. Frauen neigen dazu, mehr mit halbformellen und Cocktailkleidern auszustatten, indem sie Armbänder, Halsketten und anderen Schmuck tragen, um ihre Outfits aufzuhellen.



Source by Chi Chi Okezie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.